Aktuell

Malerei

Ohne Titel (Body_Talk I + II), 2018
Mischtechnik auf Polyesterfolie, je 90 x 62 cm,
Gemeinschaftsarbeit aus der Serie ‚Body Talk‘

 

Ohne Titel (Gecko_Flugameisen_Fresstanz), 2018
Mischtechnik auf Polyesterfolie, 3-teilig, je 90 x 62,
Gemeinschaftsarbeit aus der Serie ‚Pfad Thai for 2‘

 

Links: Ohne Titel (Scherbennebel), 2018  | Rechts: Ohne Titel (Was tun?), 2018
Mischtechnik auf Polyesterfolie, je 90 x 62 cm,
Gemeinschaftsarbeit aus der Serie ‚Phad Thai for 2‘
Weitere Arbeiten und Informationen zum künstlerischen Projekt gibt es in der gleichnamigen Publikation unter der Rubrik ‚Verlag‘.


bei Schmitz Verlag: Neuerscheinungen in 2018

Christine Schmerse & Ulrich Puritz (bei Schmitz)  |  PHAD THAI FOR 2
ART JAM  – Auf Buddhas Spuren  |  On Buddhas Tracks

Thailänder lieben es farbig. Selbst Wochentagen sind Farben zugeordnet. Gold liegt im Ranking an der Spitze. Es ist die Farbe alles Heiligen. Thailandreisende kommen nicht umhin, sich der Allgegenwart des Goldes zu stellen. Uns fallen ebenfalls beiläufig entstandene Materialfügungen ins Auge, die keinerlei Bedeutung für sich beanspruchen, uns aber dennoch – und gerade deswegen – aufschlussreich, schön und kunsthaltig erscheinen.

Wir nennen sie unforced sculptures. So wurde ein anonym wachsender Scherbenhaufen auf einer Strandmauer zum Studienobjekt, ebenso Kleiderbügel, Plastikstühle, Stromkabel und vieles mehr. Sie inspirieren unsere Arbeiten und Werkzyklen.

Thai people love colourfulness. Even the days of the week are assigned to colours. Gold leads the ranking, it is the colour of all persons and things holy. Travellers of Thailand cannot fail to note the omnipresence of gold. Also, incidentally created material compounds catch our eyes, which do not have any meaning in themselves, but still  – or maybe because of that – seem enlightening, beautiful and artful.

We call them unforced sculptures. In this way, an anonymous growing heap of shards on a wall adjoining the beach became the object of study, in the same manner coat hangers, plastic chairs, electric wire and much more. They inspire our creative processes and work cycles.

– Erscheinungsdatum 15. Juli 2018 –

Christine Schmerse & Ulrich Puritz (bei Schmitz)  |  Phad Thai for 2 
Art Jam. Auf Buddhas Spuren | On Buddhas Tracks

Deutsch | Englisch

Verlag: bei Schmitz, Berlin 2018
ISBN: 978-3-9816700-8-0
Softcover, 72 Seiten, DIN A4
mit farbigen Abbildungen
Preis: € 15,00

Christine Schmerse & Ulrich Puritz (bei Schmitz) | Phad Thai for 2 | Leseprobe

Bestellungen unter:
www.bei-schmitz.de/kontakt


Sibylle Recke  |  OHRENMUSCHELGEWÖLBE

 

 

Von

Traurigen Träumen
Wilden Wünschen
Alten Abgründen
Zarten Zaudereien
Vagen Wegen
Taumelnden Taten

Die Zuhörerin
Zaubert
Trampelpfade
Ins
Ungereimte

 


Sibylle Recke | OHRENMUSCHELGEWÖLBE
Hg. Leo Leupold und Marion Kußmaul
Verlag: bei Schmitz, Berlin 2018
ISBN: 978-3-9816700-7-3
Softcover, 52 Seiten, DIN A5
mit farbigen Abbildungen
Preis: € 12,00

Sibylle Recke OHRENMUSCHELGEWÖLBE | Leseprobe

Bestellungen unter:
www.bei-schmitz.de/kontakt


Neuerscheinungen in 2017

DOCUMENTA14_Resonanzen

Eine Documenta ist nicht allein, was dem Besucher dargeboten wird; sie ist, was er ihr zu entnehmen und daraus für sich zu entwickeln vermag. Als Künstler geben wir uns nicht damit zufrieden, was sich mit Mitteln einer sprachgesteuerten Vernunft herausfilern, beschreiben und etikettieren lässt. Vielmehr nutzen wir Kunstpraktiken als zusätzliches Filtersystem mit anders gearteten Qualitäten. Dieses ermöglicht es, auch solchen Resonanzen auf das Documenta-Geschehen Ausdruck zu verleihen, die sich nicht aus unmittel-barer Anschauung ersehen und erdenken lassen und erst mittels Kunstpraxis in Erscheinung treten.

Verlag: bei Schmitz, Berlin 2017
ISBN: 978-3-9816700-6-6
Softcover, 44 Seiten, DIN A5, mit farbigen Abbildungen
Preis: € 7,90

Documenta_14_Resonanzen | Leseprobe

Bestellungen unter:
www.bei-schmitz.de/kontakt


REISEN IN DIE GEGEN_WART | FLUX-tours on tour

FLUX-tours____Ein Platz, eine Wiese, eine Baulücke, ein „Stück“ Stadt oder Land werden mittels Kunst zum Untersuchungs-, Spiel- und Experimentierfeld, zum Ort für Begegnungen und zum Bild, das FLUX-tours gemeinsam mit Passanten „aus-“ und „weitermalt“.
Gegen_Wart____Wahrnehmung kann für wahr nehmen, was sich im künstlerischen Spiel wahr machen lässt und somit wahr wird. Kunstpraktische Formen der Auseinandersetzung dehnen die Gegenwart und wenden sie nach allen Seiten. Gegenwart wird zu Gegen-Wart. Sie offenbart Qualitäten und Eigensinn von Materialien, aus denen sie besteht, ebenso deren bislang verborgenes Potential. Dieses gilt es zu bergen, zu „warten“ und weiterzuentwickeln. Als „Warte“ kann Gegen-Wart den Blick auf Mögliches und Zukünftiges lenken. FLUX-tours übt im Kleinen, was auch im Großen den Fokus bildet: Die Entwicklung transmedialer Kunstpraktiken im Hinblick auf eine Hybridkultur, wie sie sich in Globalisierungsprozessen abzeichnet.

bei Schmitz (Hg.)
Reisen in die Gegen_Wart | FLUX-tours on tour
Damus, Oesterreich, Puritz, Schmerse, Schramm

Verlag: bei Schmitz, Berlin 2017
ISBN: 978-3-9816700-2-8
Softcover, 56 Seiten, mit farbigen Abbildungen
Preis: € 11,90

Reisen in die Gegen_Wart | FLUX-tours on tour | Leseprobe

Bestellungen unter:
www.bei-schmitz.de/kontakt