Reisen in die Gegen_Wart | FLUX-tours on tour

Verlag

FLUX-tours____Ein Platz, eine Wiese, eine Baulücke, ein „Stück“ Stadt oder Land werden mittels Kunst zum Untersuchungs-, Spiel- und Experimentierfeld, zum Ort für Begegnungen und zum Bild, das FLUX-tours gemeinsam mit Passanten „aus-“ und „weitermalt“.

Gegen_Wart____Wahrnehmung kann für wahr nehmen, was sich im künstlerischen Spiel wahr machen lässt und somit wahr wird. Kunstpraktische Formen der Auseinandersetzung dehnen die Gegenwart und wenden sie nach allen Seiten. Gegenwart wird zu Gegen-Wart. Sie offenbart Qualitäten und Eigensinn von Materialien, aus denen sie besteht, ebenso deren bislang verborgenes Potential. Dieses gilt es zu bergen, zu „warten“ und weiterzuentwickeln. Als „Warte“ kann Gegen-Wart den Blick auf Mögliches und Zukünftiges lenken. FLUX-tours übt im Kleinen, was auch im Großen den Fokus bildet: Die Entwicklung transmedialer Kunstpraktiken im Hinblick auf eine Hybridkultur, wie sie sich in Globalisierungsprozessen abzeichnet.

bei Schmitz (Hg.)
Reisen in die Gegen_Wart | FLUX-tours on tour
Damus, Oesterreich, Puritz, Schmerse, Schramm

Verlag: bei Schmitz, Berlin 2017
ISBN: 978-3-9816700-2-8
Softcover, 56 Seiten, mit farbigen Abbildungen
Preis: € 11,90

Reisen in die Gegen_Wart | FLUX-tours on tour | Leseprobe

Bestellungen unter:
www.bei-schmitz.de/kontakt